All Time Klezmers

Beschreibung:

All Time Klezmers ist eine wundervolle Sammlung von Klezmermusik, inspiriert von den jüdischen Tänzen und Liedern der Klezmorim aus Osteuropa: vom lyrischen Hora bis hin zum schnellen, unwiderstehlichen Freilach. Ebenfalls hörbar ist der Einfluss zeitgenössischer israelischer Volksmusik à la Giora Feidman. Einige Stücke haben eine optionale zweite Stimme für das Zusammenspiel oder eine Variation in einer Wiederholung. Für die Begleitung wurden Akkordsymbole hinzugefügt. Auf der beiliegenden CD gibt es vollständige Aufnahmen sowie Mitspielversionen aller Stücke, live eingespielt von echten Klezmermusikern.

Rezension:

Klarinette spielen: Eines meiner Hobbies, zu denen ich leider zu selten komme. Da wurde es mal wieder Zeit, dass ich mir etwas Literatur besorge. Mein Eindruck ist, dass Klezmer in den letzten Jahren ein kleines Revival erlebt hat. Die etwas wehmütigen Melodien sprechen an und bleiben hängen. Ein echtes Ohrwurmpotential! Die Stücke in dem Buch sind mit etwas Übung gut zu erarbeiten. Da Gitarrenakkorde hinterlegt sind, konnte mein Vater einige Stücke begleiten. Für alle, die auf sich allein gestellt sind, sind CDs mit den Liedern zum Nachspielen und zur Begleitung dabei. Eine schöne Beschäftigung für jeden Hobbyklarinettisten.

Welche Lieder beinhaltet das Buch?

  1. Der Mirjambrunnen – After an old fairytale
  2. Odoms Nechome – Adam’s comfort
  3. Tates Freilach – Freilach for father
  4. Main Umet – My sorrow
  5. A Ganef – A swindler
  6. Nanis Vals – A Waltz for Nani
  7. Stempenjus Fiedel – A famous Yiddish fiddler
  8. Dudaim – After an old fairytale
  9. Naftules Freilach – Naftule Brandwein – a famous Jewish musician
  10. Di Mechaje – Joy
  11. Harrys Freilach-Harry Timmermann – a famous Klezmer-Clarinet player in Berlin
  12. Scholem sol sajn-There has to be freedom
  13. Lomir Tanzn – Let’s dance
  14. The Ragged Freilach – A Freilach and a Ragtime together
  15. The Ragged Freilach – A Freilach and a Ragtime together
  16. Mordechaj – Hora for Mordechaj Gebirtig, famous songwriter from Krakau
  17. Zorres un Masel – Sorrows and luck
  18. Nigun – A song without words
  19. Shalom – Freedom – three-part round

Mein Lieblingslied ist übrigens “A Ganef”.

Basisinformationen

Autor/Arrangeur: Joachim Johow

ISBN: 9789043123303

Erscheinungsjahr: 2005

Verlag: De Haske

Wo habe ich das Buch gefunden? Amazon

Schwierigkeitsgrad: 3/5

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s